Die letzten Wochen

Irgendwie kommen wir die letzten Wochen gar nicht mehr aus dem Kopfschütteln heraus.

Erst kam Dackelopa Axel (12) zu uns, der nach dem Tod seines Frauchens in einer völlig verwahrlosten Hundepension in Leipzig untergebracht war und nur mit Hilfe der Polizei herausgeholt werden konnte.



Dann kam die zauberhafte Dackeloma Bärbel (10), die zwei Jahre alleine in einem Schuppen auf einem verlassenen Grundstück lebte und letztlich auf Wunsch der Familie vom Jäger erschossen werden sollte !
Dieser hatte allerdings ein Herz und wandte sich an einen Dackelclub der dann Kontakt zu uns aufnahm.



Und nun Horst.........



Horst ist ein kleiner 2 Wochen !!!! alter, vermutlich Labrador-Mix Welpe. Er wurde Samstag Abend in einem Körbchen in der Brüderstraße ausgesetzt. Gott sei Dank wurde er rechtzeitig gefunden, sonst wäre der kleine Mann erfroren.

Horst wurde sofort tierärztlich versorgt, ihm geht es soweit gut. Er hat natürlich Schwierigkeiten sich an seine neue Mutti (Nuckelflasche) zu gewöhnen, aber das schafft er schon.

Ihr wisst doch alles wird gut.

Wir halten Euch über Horst (der Name ist toll) auf dem laufenden. Hoffen das er gesund bleibt und wie es aussieht ein großer Rüde wird.


Unser kleiner Axel und klein Bärbel haben schneller als gedacht ein wunderschönes zu hause gefunden. Wir sind darüber sehr, sehr glücklich, das gerade die beiden Senioren so viel Glück hatten. Axel ist in den Hessischen Landtag eingezogen ( naja fast ) und schei... dort regelmäßig vor die Tür. Bärbelchen wohnt jetzt in Delitzsch.



Wenn Ihr uns und unsere Arbeit unterstützen möchtet, hilft Euch der folgende Link bestimmt weiter!

>>> unsere Hilfeseite <<<

Die Mitglieder der
Tiernothilfe-Leipzig e.V.