Ab sofort 3.000 Euro Belohnung für die Ergreifung des Giftmörders!!

Das ist ja mal was, aber....

wir tun uns schwer mit dieser "Prämie"!

Wir sind natürlich froh das sich finanzkräftige Tierfreunde so ins Zeug legen und auch andere mit weniger Möglichkeiten, kleineren Geldsummen, Gesten und Spenden versuchen uns und unsere Arbeit zu unterstützen.

Für uns bleibt in diesem Fall jedoch ein bitterer Nachgeschmack !!!


Geht es hier um die Sache, oder kann man die Aufmerksamkeit der Menschen heute nur noch mit finanziellen Mitteln erwecken???


Wenn Ihr uns und unsere Arbeit unterstützen möchtet, hilft Euch der folgende Link bestimmt weiter!

>>> unsere Hilfeseite <<<

Die Mitglieder der
Tiernothilfe-Leipzig e.V.