Tierheimleiter Steffen Greiser geht!!!


09.12.09, Herr Greiser will Tierheim und mobile Tierrettung "schützen" und geht!!!

Nachforschungen der Medien und unzählige Reaktionen von Bürgern, haben in seinem Fall einiges ans Licht gebracht.

Die Beweislast gegen Herrn Greiser steigt.

In einer von einem Fernsehsender angeraumten Berichterstattung mit Befragung zu den Vorwürfen, äusserte sich Herr Greiser nicht persönlich, sondern lies sich von seinem Anwalt vertreten.

Wer nichts zu verbergen hat, scheut nicht das Licht der Öffentlichkeit, sondern stellt sich!



LVZ-Online - Tauchas Tierheimleiter gibt nach Misshandlungsvorwürfen auf


Mit Unverständis verfolgen wir aber die Reaktion des Veterinäramtes Leipzig Land.

Wieso wird vom Veterinäramt Leipzig Land behauptet keine Kentniss von Unterlagen über die bestehenden Beweise und Anzeige zu haben, obwohl diese von uns persönlich am 2. Dezember 2009 vorgelegt wurden?

Wieso kann Herr Greiser, als Beschuldigter einen neuen Tierheimleiter seiner Wahl benennen?

Wieso wurde nicht sofort vom Amt ein "kommisarischer Tierheimleter" eingesetzt?

Wieso wird die "Mobile Tierrettung Taucha e.V.", nicht ab sofort ihrer Aufgaben enthoben, bzw. der Vositzende zumindest bis zur Klärung der Vorwürfe, von den angeblich vorhandenen Mitgliedern, seines Amtes enthoben???

Was ist das für ein Tierschutzverein, in dem der Vorsitzender und der Kassenwart eine Person sind?


Wir, die TNHL haben angeboten:

1. Die Möglichkeit einer anderweitigen Unterbringung der Tiere, bei im Umkreis befindlichen Tierschutzvereinen und Tierheimen, die wir bereits organisiert haben.

2. Die kommisarische Verwaltung des Tierheimes Taucha und der Tierrettung (wir tun auch jetzt nichts anderes, ehrenamtlich und unentgeltlich!!!) zu gewährleisten, solange bis für die betroffenen Gemeinden, eine dauerhafte, zum Wohle der Tiere optimale Lösung gefunden ist.


Jede weitere aussagekräftige Mitteilung hilft uns weiter. Habt Ihr diese, dann sendet Ihr die bitte per email an:

vs@tiernothilfe-leipzig.de

oder besser noch schriftlich per Post an:

Tiernothilfe-Leipzig e.V.
Leipziger Strasse 216
04178 Leipzig

Wir werden diese dann unverzüglich an die Staatsanwaltschaft Leipzig weiterleiten.

... und wer keinen Umweg gehen will, direkt an die Staatsanwaltschaft Torgau an das:

Aktenzeichen 252 Js 55360/09


Wenn Ihr uns und unsere Arbeit unterstützen möchtet, hilft Euch der folgende Link bestimmt weiter!

>>> unsere Hilfeseite <<<


die Tiernothilfe-Leipzig e.V.