Tierquäler im Visier der Behörden


18.02.2010, Ermittlungsverfahren wegen Tierquälerei und anderem, gegen Steffen Greiser laufen!

Unzählige Anrufe und eMails entsetzter Tierfreunde haben uns in den letzten Wochen erreicht, die besorgt oder besser gesagt empört waren, das nicht eher, schneller und kosequenter gehandelt wurde.

Grund dafür war die zweideutige Berichterstattung einiger Medien und unklarer Aussagen von Ämtern.

Einige fragten, ob sich überhaupt etwas tut!

Andere äusserten ihre Ängste, weil sie Bedrohung fürchten, oder sogar schon bedroht wurden.

KEINE ANGST, WIR BLEIBEN DRAN!


... jedoch werden wir uns, wegen der laufenden Ermittlungen die nicht nur Verstösse gegen das Tierschutzgesetz betreffen, momentan nicht weiter öffentlich äussern!


Jede weitere aussagekräftige Mitteilung hilft weiter. Habt Ihr diese, dann sendet Ihr die bitte per email an:

vs@tiernothilfe-leipzig.de

oder besser noch schriftlich per Post an:

Tiernothilfe-Leipzig e.V.
Leipziger Strasse 216
04178 Leipzig

Wir werden diese dann unverzüglich an die Staatsanwaltschaft Torgau weiterleiten.

... und wer keinen Umweg gehen will, direkt an die Staatsanwaltschaft Torgau an das:

Aktenzeichen 252 Js 55360/09


Wenn Ihr uns und unsere Arbeit unterstützen möchtet, hilft Euch der folgende Link bestimmt weiter!

>>> unsere Hilfeseite <<<


die Tiernothilfe-Leipzig e.V.