Tierquäler Greiser, hoffentlich der letzte Bericht!


Wir erhielten nun zum wiederholten male Post von Herrn Greisers Anwalt,
mit der "Anweisung" und Androhung der Unterlassungsklage, alles was wir über Herrn Greiser auf unserer HP berichtet haben, zu entfernen.

Warum sollten wir das tun???

1. Wir werden uns auf "Merkel" komm raus, nicht bevormunden lassen. Das heisst ...
2. Wir leben in einem Rechtsstaat
3. Es gibt in unserem Land Meinungs- und Informationsfreiheit
4. Wir lassen uns nicht bedrohen.

Herr Greiser ist laut seiner eigenen Aussagen gegenüber der Medien ein bekennender Tierquäler und Tiertöter!!! (siehe die eidesstattlichen Versicherungen und die zahlreichen Zeitungsartikel)

Neue Vorwürfe kommen hinzu!!!

Nun das hoffentlich gute Ende dieser Farce.
Herr Greiser verlässt das Tierheim und die Tierrettung Taucha.
So der aktuelle Stand der Dinge.

Macht das Weichei nun endlich mal Ernst und geht freiwillig?!
Lange genug hat er versucht alle zu verarschen! Sorry.

Um genau zu sein, er hat sich aus dem Staub gemacht, ohne das Futter oder Geld zur Versorgung der Tierheiminsassen vorhanden ist.

Hätten sich nicht ehrenamtliche Helfer um die Versorgung der Tiere gekümmert (und das aus eigener Tasche) wären sie einfach verhungert. Die nächste Straftat!

Wir unterstützen den Verein, damit wenigstens die Grundversorgung der Tiere gewährleistet ist.

Wir bitten auch andere Vereine um Mithilfe, um wenigsten die Versorgung der Tiere zu sichern!

Im Hintergrund scheinen jetzt die Vereinsmitglieder ihre Konsequenzen gezogen zu haben.
Demzufolge wird es zu einer außerordentlichen Mitgliederversammlung kommen und der alte Vorstand wird abgewählt werden.

Warum das zuständige Veterinäramt auf Grund der bekannten Vorwürfe bisher nicht eingeschritten ist, wirft weiterhin Fragen auf.

Wir möchten noch mal etwas klarstellen, da uns viele aufgebrachte Tierfreunde kontaktiert haben.

Das Verfahren gegen Herrn Greiser wegen Tierquälerei wurde nicht aus Mangel an Beweisen eingestellt.

Fakt ist, Herr Greiser ist ein verurteilter Straftäter und das Verfahren wurde nach 154 StPo eingestellt. Um es mit anderen Worten zu sagen, seine ganzen Straftaten wurden zusammengefasst und nur die "höherwertigen" wurden vorerst berücksichtigt.

Dem neu zu wählenden Vorstand wünschen wir viel Erfolg bei seiner Arbeit! ....

... welche nicht einfach sein wird.

Die "Arbeit und Kompetenz" von Herrn Greiser, kann man aber auf keinen Fall unterbieten, darum wird es in jedem Fall viel besser! .... und wenn ihr Hilfe braucht ...., es gibt genug Vereine in Leipzig, die Euch unterstützen werden.

Fazit. Es lohnt sich für seine Meinung einzustehen und zu kämpfen, um Menschen, die anderen Schaden zufügen, das Handwerk zu legen!

Tino M. Thiemicke
Öffentlichkeitsarbeit


Wenn Ihr uns und unsere Arbeit unterstützen möchtet, hilft Euch der folgende Link bestimmt weiter!

>>> unsere Hilfeseite <<<


die Tiernothilfe-Leipzig e.V.