Darf ich mich vorstellen, ich war und ich bin Spike. Ich hab nicht lange kämpfen müssen. Meine sogenannte Familie, hatte eh nicht so richtig Zeit für mich. Als ich dann zu meiner Pflegefamilie kam, war fast alles gut. Wäre da nicht diese ständige Atemnot gewesen ... Die haben mich sofort richtig untersuchen lassen. Die Leute mit den grünen Kitteln haben dann festgestellt das ich ein großes Loch im Zwerchfell habe und wollten diesen "kleinen Fehler" beheben.
Da lag ich nun, mein Bauch war offen ... und dann war alles noch viel schlimmer. Meine Plegeeltern und die Ärzte haben dann entscheiden müssen... Sie haben mich zum Glück nicht länger leiden lassen und nun schwebe ich auf Wolke "7". Eins steht fest, ich bin froh das ich für die letzten paar Tage auf der Erde, noch einige neue Freunde fürs "Leben" gefunden habe.

Wir sehen uns, Spike.